GUATEMALA (fragmento)

Susann Klossek

A veces
hay un tipo parado
a un lado de la carretera en el medio de la nada
con sombrero de vaquero y botas de goma
y con un machete en la mano
y nunca se puede estar seguro
de si cortará un trozo de maíz
con su sable de granjero
o una parte de tu cuerpo
al final suele quedarse ahí
parado esperando
a que su caballo
regrese de la pausa del almuerzo

El
establecimiento Ilusiones
está muy ocupado.
un pésimo albergue en la Calle 14
para sueños húmedos cada hora
una chica con purpurina está parada en la esquina
esperando al siguiente pretendiente
estoy lleno de filete T-bone y me vendría bien
una ronda con el gaucho

Traducción del alemán: Pablo Haller

Deutsche Version

Susann Klossek studierte in Leipzig Germanistik und Slawistik – ein Studium, das bekanntlich zu nichts führt. Im Zuge der Wende verschlug es sie nach Zürich, von wo aus sie acht Jahre lang Rohöldestillationsanlagen nach Russland verkaufte. Später wechselte sie in den Journalismus und war für verschiedene Medien sowie für das Schweizer Fernsehen tätig. Heute ist sie als selbständige Autorin tätig. Bisher sind 12 Bücher (Reisereportagen, Gedichte, Shortstories, Zeichnungen) von ihr erschienen, zuletzt: „Varanasi – Endstation Ganges“ und „Zurück aufs Eis – Wie man keinen Roman schreibt“.

Die vorliegenden Gedichte sind ein Auszug aus „Fatum. Drei Pfade ins Nichts“ (Songdog Verlag Bern/Wien) mit Roadpoems, die auf Reisen in Ungarn, Indien, Guatemala, Sansibar, Borneo und Brunei entstanden sind. Es erscheint im Dezember 2020. Unter http://nichtsundwiedernichts.blogspot.com/ schreibt sie einen Blog. Klossek bereiste mehr als 50 Länder, ihr Fazit: Der Mensch ist ein Auslaufmodell.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s